Anzeige
Publishing

Women in Games schaut auf Wachstumsjahr 2022, mahnt vor Ungleichheit

CEO Marie-Claire Isaaman von Women in Games fasst die Erfolge des britischen Unternehmens in einer Jahresendmitteilung zusammen, warnt jedoch auch vor dem Erodieren der Rechte von Frauen und LGBTQIA+, das dieses Jahr weltweit zu beobachten war.

Pascal Wagner09.12.2022 10:01
Marie-Claire Isaaman, CEO von Women in Games.
Marie-Claire Isaaman, CEO von Women in Games. Isaaman
Anzeige