Anzeige
Development

Indie Fund: Risikokapital von Indies für Indies (Teil 1)

Eine kleine Gruppe aus erfahrenen Indieentwicklern stellt Startkapital für unbekannte Teams. Die Erfolge "Dear Esther" und "Q.U.B.E." hätte es ohne den Indie Fund womöglich gar nicht gegeben. In einem zweiteiligen Report stellt GamesMarkt die ungewöhnliche Stiftung vor.

dara02.05.2012 11:34
Indie-Erfolg "Dear Esther"
Indie-Erfolg "Dear Esther"
Anzeige
Anzeige